Contents

Nacken Wärmepflaster – die 4 besten Wärmepflaster für den Nacken Test

Ein Nacken Wärmepflaster löst tief sitzende Verspannungen in den Muskeln und sorgt für Entspannung.

Nacken-wärmepflaster-ratgeber-und-tipps
Nacken Wärmepflaster gegen tiefe Verspannungen und Schmerzen

Viele Menschen leiden an Verspannungen im Nackenbereich. Ein Nacken Wärmepflaster kann helfen, diese Verspannungen zu lösen. Mithilfe eines chemischen Prozesses geben diese Pflaster nach dem Aufkleben bis zu 12 Stunden lang Wärme an die betroffene Stelle ab.

Die Pflaster sind in verschiedenen Größen erhältlich, damit auch größere Flächen abgedeckt werden können. In unserem folgenden Ratgeber möchten wir Dir Information über Nacken Wärmepflaster zur Verfügung stellen, damit Du das für Dich richtige Nacken Wärmpflaster finden kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einer tiefer in den Muskeln sitzenden Verspannung dauert die Behandlung einige Zeit. In diesem Fall sollten Sie sich eine Packung Nacken Wärmepflaster mit einer hohen Stückzahl zulegen.
  • Die meisten Nacken Wärmpflaster wirken aufgrund einer physikalisch-chemischen Reaktion. Beim Öffnen der Packung verbindet sich das Eiweißpulver und die Aktivkohle mit Sauerstoff aus der Luft, wodurch Wärme erzeugt wird.
  • Bei empfindlicher Haut sollte das Pflaster keine zu hohe Temperatur entwickeln und sollte über einem Unterhemd angeklebt werden.

Die 4 besten Nacken Wärmepflaster unserer Wahl im Überblick:

Pinpoxe Wärmepflaster für den Nacken

pinpoxe-wärmepflaster-kaufen

Kundenrezensionen

Vorteile

+ lindert schnell Schmerzen
+ traditionell chinesisch
+ fördert den Zellstoffwechsel & Durchblutung
+ hält 6-8 Stunden
+ kann zugeschnitten werden


SaluteSports Testergebnis und Empfehlung: nach traditionell chinesischer Art entwickelte Wärmepflaster, die zugeschnitten werden können.

Produktbeschreibung:

Der Moxibustion Aufkleber ist eine natürliche Lösung zur Linderung von Gelenkschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen und Schmerzen an anderen Körperpartien.

The Heat Company Bodywärmer Wärmepflaster

the-heat-company-bodywärmer

Kundenrezensionen

Vorteile

+ 100% natürlich
+ hält bis zu 12 Stunden
+ für Nacken, Schulter, Rücken
+ auch unterwegs tragbar


SaluteSports Testergebnis und Empfehlung: sehr praktische und wirksame Wärmepflaster für Rücken, Schulter und Nacken.

Produktbeschreibung:

Die Bodywärmer Wärmepflaster sind extra dünn und unter der Kleidung getragen praktisch unsichtbar. Die Wärmepflaster spenden wohltuende Wärme für Rücken, Schulter und Nacken, sowohl im Freien als auch für die Entspannung zu Hause. Behagliche Wärme – egal wann und wo!

ThermaCare Schulter/Nacken Wärmeauflage

ThermaCare-Nacken-Wärmepflaster

Kundenrezensionen

Vorteile

+ schmerzlindernd
+ langanhaltende Wärme
+ sichere Positionierung durch Klebestreifen


SaluteSports Testergebnis und Empfehlung: sehr qualitative Wärmepflaster von ThermaCare.

Produktbeschreibung:

Der Wärmepflaster von ThermaCare ist sehr wirkungsvoll und qualitativ hochwertig. Die schmerzlindernden und langanhaltend Wärme spendenden Produkte werden mit 2 Klebestreifen gut und sicher auf der schmerzenden Stelle am Rücke, Nacken oder an der Schulter positioniert.

Thermopad Rückenwärmer – Das Original

thermopad-rückenwärmer-das-original-nacken-wärmepflaster

Kundenrezensionen

Vorteile

+ intensive Wärme
+ bis zu 12 Stunden
+ auch für unterwegs geeignet
+ rein natürliche Inhaltsstoffe


SaluteSports Testergebnis und Empfehlung: wohltuende Wärme auch bei Outdoor-Aktivitäten.

Produktbeschreibung:

Die Produkte von Thermopad bieten über mehrere Stunden hinweg wohltuende, angenehme Wärme. Sie sind ideal für Wanderungen, Stadion- und Weihnachtsmarktbesuche, Wintersport und alle anderen Outdoor-Aktivitäten.

Nacken Wärmepflaster Test:

Wir haben nach Nacken Wärmepflaster Tests gesucht und recherchiert, sind aber leider nicht fündig geworden, sodass wir unser Bestes geben, um nützliche Informationen auf unserer Seite zur Verfügung zu stellen, damit eine qualifizierte Entscheidung getroffen werden kann.

Die wichtigsten Quellen für Nacken Wärmepflaster Tests sind Stiftung Warentest, ÖKO-TEST, Konsument.at, die in regelmäßigen Abständen Tests durchführen. Leider konnten wir nach unseren Recherchen keine Tests finden, sodass wir in diesem Artikel die besten aus unserer Recherche und Bewertungsüberprüfung vorstellen.

Die Praxistests der Bewertungen auf Amazon sind aber zudem auch ein optimaler Indikator für die praxisnahe Nutzung der Nacken Wärmepflaster und Empfehlungen, die zum optimalen Kauf führen.

Wie funktioniert ein Nacken Wärmepflaster?

In dem Wärmepflaster für den Nacken ist der Wirkstoff Capsaicin enthalten. Dieser Wirkstoff stimuliert, wenn er mit der Haut in Berührung kommt, die Wärme- und Schmerzrezeptoren der Haut.

Die Pflaster haben selten Nebenwirkungen. Die Haut kann allerdings auf den Wirkstoff mit kleinen Reizungen reagieren, die wie leichte Verbrennungen aussehen. Wenn keine größeren Schmerzen in Nacken auftreten, ist das normal und zeigt an, dass das Nacken Wärmepflaster die Durchblutung anregt.

Die Wärme sorgt für eine Linderung der Schmerzen und löst Muskelkater und Verspannungen. Das Wärmpflaster wird wie ein normales Wundpflaster auf die Haut geklebt. Die Klebestreifen sind meist sehr schmal am Rand des Pflasters angebracht.

Welche Wärmepflaster-Typen gibt es?

Man unterscheidet bei Wärmepflastern für den Nacken zwei Typen, nämlich traditionelle Wärmpflaster und Wärmpflaster mit Eisenpulver und Aktivkohle.

Traditionelle Wärmepflaster

Diese Pflaster enthalten Wirkstoffe, die die Durchblutung an den betroffenen Stellen fördert und sie wärmt. Der Hersteller Hansaplast hat 1928 erstmals die bekannten ABC-Pflaster auf den Markt gebracht. Sie enthalten den Wirkstoff Capsaicin, ein in Chilis (Cayennepfeffer-Dickextrakt) vorkommendes Alkaloid, das bei Säugetieren zu einem Hitzereiz führt.

Wenn dieser Wirkstoff über das Pflaster auf die Haut gelangt, wird diese gereizt und erhitzt, sodass es zu einer besseren Durchblutung kommt. Wenn die Haut unter dem Pflaster brennt, sollte es sofort abgenommen werden und im Notfall ein Arzt konsultiert werden. Bei besonders empfindlicher Haut findet Nonivamid anstelle von Capsaicin Verwendung in den Nacken Wärmepflastern. Nonivamid ist synthetische hergestelltes Capsaicin.

Wärmepflaster mit Eisenpulver und Aktivkohle

Bei Pflastern mit Eisenpulver und Aktivkohle kommt es nach dem Öffnen der Packung zu einer katalytischen Reaktion. Dabei oxidiert das Eisenpulver mit dem Sauerstoff aus der Luft. Durch diesen Prozess entsteht Wärme.

Pflaster mit Eisenpulver sollten auf die Kleidung geklebt werden, da sie in den ersten Stunden sehr heiß werden. Außerdem sollten Pflaster mit Eisenpulver beim Kauf luftdicht verschlossen sein. Ansonsten hat die Wirkung des Pflasters bereits nachgelassen oder ist nicht mehr vorhanden. Auch diese Pflaster sollten, wenn sie auf der Haut brennen, sofort entfernt werden und ein Arzt sollte konsultiert werden.

Was bewirken Wärmepflaster für den Nacken?

Jeder, der eine sitzende Tätigkeit im Büro ausführt, hat schon einmal Verspannungen und daraus resultierende Schmerzen im Nackenbereich gehabt. Bei diesen Problemen kann mit einer Wärmetherapie Abhilfe geschaffen werden. Nacken Wärmepflaster erweitern durch Wärme die Blutgefäße und regen die Durchblutung an.

Die Muskeln lockern sich, Verspannungen und Verhärtungen lösen sich und der davon ausgehende Schmerz wird gelindert.

Wärmpflaster können einfach und diskret unter der Kleidung getragen werden und verhelfen trotzdem zu einer wohltuenden Wärme.

Wie erfolgt die richtige Anwendung von Nacken Wärmepflastern?

Wenn Du ein Nacken Wärmepflaster verwenden möchtest, solltest Du die folgenden Punkte beachten:

  • Manche Wärmpflaster vor allem die mit Eisenpulver und Aktivkohle sollten nicht direkt mit der Haut in Kontakt kommen.
  • Um Verbrennung zu vermeiden, sollte wenigstens eine Kleidungsschicht zwischen der Haut und dem Pflaster getragen werden.
  • Je nach Deinem Wärmeempfinden sollte die Kleidungsschicht dicker oder dünner sein.
  • Das Pflaster sollte nicht zerschnitten werden, es sei denn, es wird darauf hingewiesen, dass das Pflaster zerschnitten werden darf.
  • Wirkstoffe, die nicht für den direkten Kontakt mit der Haut bestimmt sind, könnten auf diese gelangen.
  • Nach dem Aufkleben des Pflasters solltest Du Dir die Hände waschen, um die Wirkstoffe zu entfernen.
  • Wärmepflaster dürfen nicht mit offenen Wunden oder Schleimhäuten in Berührung kommen.
  • Bei akuten Verletzungen oder Entzündungen ist Wärme nicht gut. In diesem Fall helfen kühlende Kompressen, damit die Heilung positiv beeinflusst wird.
  • Das Pflaster kann so lange getragen werden, bis es keine Wärme mehr abgibt. Das ist in der Regel nach 5 bis 12 Stunden der Fall.
  • Nach Entfernung des Pflasters solltest Du vor der nächsten Anwendung mindestens 12 Stunden Pause einlegen.
  • Wenn das Pflaster zu oft an derselben Stelle verwendet wird, können sich die Pigmente der Haut verändern. Daher werden regelmäßige Pausen und Wechsel der Position empfohlen, damit sich die Haut erholen kann.

Wo kann ich ein Wärmpflaster für den Nacken kaufen?

Nacken Wärmepflaster kaufen kann man in einer Apotheke, einem Drogeriemarkt oder in einem Supermarkt. In einer Apotheke erhältst Du die beste Beratung.
Außerdem kannst Du Nacken Wärmepflaster kaufen in Online Apotheken, auf der Webseite des Herstellers, bei Amazon und bei Ebay. Bei den Onlineshops können die Kundenbewertungen Dir bei der Auswahl eine Unterstützung sein.

Was kosten Nacken Wärmpflaster?

Es gibt bei den verschiedenen Herstellern natürlich preisliche Unterschiede. Durchschnittlich zahlt man für drei Wärmpflaster etwa sieben Euro. Beim Kauf von 40 Stück zahlt man etwa 35 Euro. Wenn Du also öfter ein Wärmepflaster für den Nacken brauchst, bist Du mit einer Großpackung besser beraten.

Nackenschmerzen-Wärmepflaster-kaufempfehlung

Welche Alternativen gibt es zum Nacken Wärmepflaster?

Anstatt eines Nacken Wärmpflasters kannst Du eine Wärmflasche oder ein Heizkissen verwenden. Auch ein Kirschkernkissen oder eine Bestrahlung mit einer Infrarotlampe ist sehr wohltuend.

Die verschiedenen Arten der Wärmetherapie dürfen nicht miteinander kombiniert werden. Wenn bei der Anwendung eines Pflasters weitere Wärme zugeführt wird, kann es zu gesundheitlichen Schäden und zu Reizungen der Haut kommen.

Nackenschmerzen können außer mit Wärme auch mit Dehnungsübungen oder mit einem heißen, feuchten Handtuch gelindert werden.

Entscheidung: Welche Arten von Nacken Wärmepflastern gibt es und welche ist die richtige für mich?

Der Unterschied bei den Wärmpflastern besteht in den Inhaltsstoffen und der daraus entstehenden Wärme. Man unterscheidet zwischen

  • Wärmepflaster mit Capsaicin uns
  • Katalytischen Wärmepflastern

In den nächsten beiden Absätzen möchten wir Dir diese beiden Pflaster und ihre Vorteile und Nachteile näher vorstellen:

Was zeichnet Nacken Wärmepflaster mit Capsaicin aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Der Wirkstoff Capsaicin ist ein Pfefferextrakt, der die Haut reizt, dadurch die Gefäße erweitert und Wärme erzeugt. Der Nacken wird stärker durchblutet und die intensive Wärme breitet sich über einen längeren Zeitraum aus. Die Muskulatur unter dem Pflaster wird gelockert. Schmerzbotenstoffe werden gehemmt und der Schmerz wird geringer.

Es kann jedoch zu starken Hautreizungen kommen und es kann ein unangenehmes brennendes Gefühl entstehen. Hautrötungen zählen zu den häufigsten Nebenwirkungen dieses Wirkstoffes. Außerdem können die Pflaster Wollwachs enthalten, das Kontaktallergien auslösen kann.

Vorteile:

+ Die Durchblutung wird gefördert.
+ Die Muskulatur wird gelockert und Verspannungen werden gelöst.

Nachteile:

- Es kann zu Hautrötungen kommen.
- Die Haut kann stark gereizt werden.
- Es kann zu Kontaktallergien durch Wollwachs kommen.

Was sind katalytische Wärmepflaster und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Katalytische Wärmepflaster sind Pflaster mit Eisenpulver und Aktivkohle. Durch Oxidation des Eisenpulvers mit Sauerstoff findet eine katalytische Reaktion statt. Die Pflaster aktivieren sich selbst, sobald sie aus der Verpackung genommen werden und sie mit dem Sauerstoff in der Luft in Kontakt kommen.

Beim Nacken Wärmepflaster kaufen muss darauf geachtet werden, dass die Packung luftdicht verschlossen ist, da ansonsten die Wirkung entweder bereits eingesetzt oder bereits verpufft ist. Am Anfang ist die Hitze, die durch diese chemische Reaktion entsteht ziemlich stark. Daher sollten die Pflaster auf der Kleidung und nicht direkt auf der Haut getragen werden, um Verbrennungen zu vermeiden.

Bei dieser Art von Pflaster können sich die Pigmente der Haut dauerhaft verändern, wenn die Wärme längere Zeit an derselben Stelle angewendet wird.

Vorteile:

+ Es treten bei dieser Art von Pflaster keine Hautreizungen auf.
+ Die Pflaster spenden lange eine intensive Wärme.

Nachteile:

- Bei falscher Anwendung kann es zu Verbrennungen kommen.
- Die Pigmente der Haut können sich dauerhaft verändern.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Nacken Wärmepflaster vergleichen und bewerten

Im Folgenden werden wir Dir zeigen, auf welche Punkte Du achten solltest, wenn Du ein Nacken Wärmepflaster kaufen willst:

Die Pflastergröße

Damit der gesamte schmerzende Bereich abgedeckt werden kann, ist die Größe des Pflasters wichtig. Die Pflaster sind in den folgenden Größen erhältlich:

  • 25 cm x 5 cm,
  • 12,5 cm x 9,5 cm,
  • 13 cm x 9,5 cm und
  • 30 cm x 9,5 cm

Viele Nacken Wärmepflaster sind auch für den Schulterbereich bestimmt und sind daher größer. Pflaster mit einer Größe von 30 x 9, 5 cm verteilen sich gleichmäßig auf eine große Fläche. Zum Tragen unter der Kleidung empfiehlt sich ein kleineres Pflaster.

Die Packungsgröße

Warmpflaster sind in unterschiedlichen Packungsgrößen erhältlich, von einer kleinen 3-Stück-Packung bis hin zur einer 50-Stück-Vorteilpackung. Bei regelmäßiger Verwendung von Wärmpflastern oder, wenn mehrere Personen in einem Haushalt sie verwenden, lohnt sich eine Großpackung. Die Pflaster sind bis zu 4 Jahre lang haltbar und können daher auch gut gelagert werden.

Zuschneidbar

Wenn ein Pflaster individuell zugeschnitten werden soll, musst Du darauf achten, dass das Produkt dafür auch geeignet ist. Die meisten Nacken Wärmepflaster dürfen nicht durchschnitten werden, da ihre Inhaltsstoffe nicht direkt mit der Haut in Kontakt kommen dürfen. Bei Kontakt mit der Haut kann es zu Verbrennungen und bei Kindern sogar zu Vergiftungen kommen.

Temperatur und Wirkungsdauer

Die Temperatur und die Wirkungsdauer sind bei den Herstellern unterschiedlich. Die meisten Produkte sollen rund acht Stunden wirken und eine Temperatur von 40 Grad Celsius entwickeln. Sehr gute Nacken Wärmepflaster wirken bis zu 12 Stunden lang und erreichen eine Temperatur von bis zu 65 Grad Celsius.

Die hohe Temperatur lässt bereits nach 2 Stunden nach und bewegt sich dann ebenfalls bei etwa 40 Grad Celsius. Damit die Pflaster auch wirklich eine lange Wirkungsdauer haben, muss die Packung beim Kauf unbedingt luftdicht verschlossen sein.

Über Nacht tragbar

Nicht alle Wärmpflaster können über Nacht getragen werden. Wenn Du Dir die Wärmezufuhr auch über Nacht wünschst, musst Du dafür das richtige Produkt kaufen. Auf manche Wärmpflaster darf kein Druck ausgeübt werden, man darf also nicht darauf liegen. Da die Wärmeempfindlichkeit im Schlaf geringer ist, kann es zu Verbrennungen kommen.

Inhaltsstoff

Wie bereits erwähnt kannst Du Dich bei den Inhaltsstoffen zwischen Capsaicin oder Eisenpulver und Aktivkohle entscheiden. Bei Capsaicin-Pflastern entsteht die Wärme durch Hautreizung, während sie bei der Eisenpulver-Aktivkohle-Mischung durch eine chemische Reaktion entsteht. Du musst Dich entscheiden, welche Variante Du bevorzugst, ob Du eher Hitze-anfällig bist oder eher anfällig für Hautreizungen.

Warum brennen Nacken Wärmepflaster und gibt es auch Pflaster, die nicht brennen?

Es kann vorkommen, dass die Capsaicin-Pflaster auf der Haut brennen, da der Wirkstoff ein Pfefferextrakt ist und die Wärme aufgrund von Hautreizung erzeugt wird. Wenn Deine Haut empfindlich auf diese Art von Pflaster reagiert, solltest Du auf ein katalytisches Wärmpflaster umsteigen, da diese die Haut nicht reizen.

Kann man mit einem Nacken Wärmepflaster Sport machen?

Die Wärmewirkung wird durch sportliche Aktivitäten stärker. Wenn Dich das nicht stört, kann das Pflaster auch beim Sport getragen werden. Wenn es zu warm oder unangenehm wird, solltest Du das Pflaster umgehend entfernen.

Welche Nacken Wärmepflaster sollte man in der Schwangerschaft oder Stillzeit verwenden?

Wenn man in der Schwangerschaft unter Nackenschmerzen leidet, sollte man vor Anwendung eines Wärmpflasters unbedingt mit einem Arzt sprechen. Die Förderung der Durchblutung und die Wärme könnten im Beckenbereich wehenfördernd wirken.

Es hängt von den Inhaltsstoffen ab, ob das Pflaster während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden darf oder nicht. Daher sollte auf jeden Fall ein Arzt konsultiert werden, der Dich beraten kann, ob die Wärmetherapie problemlos ist oder etwa für Dein Baby gefährlich werden könnte.

Welche Nebenwirkungen könnten bei der Anwendung von Wärmepflastern eintreten?

Bei der Anwendung von Wärmepflastern kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut kommen, wie beispielsweise zu

  • Hautrötungen,
  • Verbrennungen und
  • Juckreiz.

Wenn das geschieht, sollte die Behandlung sofort abgebrochen werden, da ansonsten die Haut stark geschädigt werden kann. Auch mit entzündeten Wunden sollte das Pflaster nicht in Berührung kommen. Wenn Du weißt, dass Du gegen den Wirkstoff Capsaicin oder gegen Paprikagewächse allergisch reagierst, solltest Du das Pflaster mit Capsaicin auf keinen Fall anwenden. Wegen dieses Wirkstoffes sollten auch Kinder unter 12 Jahren das Pflaster nicht verwenden.

Fazit

Bei richtiger Anwendung und wenn keine allergischen Reaktionen gegen die Inhaltsstoffe zu befürchten sind, kann ein Wärmpflaster für den Nacken Linderung bei Verspannungen und daraus resultierenden Schmerzen im Nackenbereich verschaffen.

Auf jeden Fall sollte bei der Anwendung eines Nacken Wärmpflasters genauestens auf die Hinweise des Herstellers geachtet werden. Unachtsamer Umgang mit den Pflastern kann zu Hautschädigungen führen.

Kauftipp: Haltungskorrektur von Charminer

Sie lesen aktuell folgenden Artikel: Nacken Wärmepflaster – die 4 besten Wärmepflaster für den Nacken Test

Weitere interessante Artikeln: