Schmerzgel – Die 5 besten Schmerzgele im Überblick

Ein Schmerzgel hilft bei Schmerzen in Muskeln, Gelenken und Sehnen.

Schmerzgel_kaufen_ratgeber
Schmerzgel gegen lästige Schmerzen an Muskeln, Gelenken und Sehnen

Viele Umstände im Alltag können Schmerzen auslösen, darunter eine ungesunde Körperhaltung, überstrapazierte Muskel oder eine ausgeleierte Matratze. Werden sie nicht behandelt, können die Schmerzen auf Dauer zu Stress und Schonhaltungen führen.

Deswegen werden Schmerzgele empfohlen, die schnell, einfach und lokal Linderung und Entspannung verschaffen. Alles, was Du über den Kauf und die Anwendung von Schmerzgel wissen solltest, findest Du in unserem Ratgeber.

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle Schmerzgele variieren in ihren Inhalts- und Wirkstoffen.
  • Sind die Wirkstoffe hauptsächlich chemisch, wird zu einer Anwendung von höchstens 5 Tagen geraten.
  • Sie wirken gegen leichtere Schmerzen in Muskeln und Gelenken, halten die Schmerzen jedoch an, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Die 5 besten Schmerzgele unserer Wahl im Überblick:

Kräuterhof Pferdebalsam wärmend

Kräuterhof_Pferdebalsam_Schmerzgel

Kundenrezensionen

Vorteile

+ mit wohltuenden Kräutern
+ extra stark
+ wärmende Wirkung
+ hilft gegen Verspannungen


SaluteSports Testergebnis und Empfehlung: sehr angenehme und wohltuende Balsam.

Produktbeschreibung:

Das Kräuterhof Pferdebalsam* entspannt und wärmt. Es ist zur äußeren Behandlung von Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen geeignet. Es ist perfekt nach körperlichen und sportlichen Belastungen.

diclo-ratiopharm Schmerzgel

Diclo-ratiopharm_Schmerzgel1

Kundenrezensionen

Vorteile

+ äußerliche Behandlung von Schmerzen
+ täglich verwendbar
+ kühlend
+ für Gelenke, Muskeln und Sehnen


SaluteSports Testergebnis und Empfehlung: schnell wirkendes Schmerzgel zur äußeren Behandlung.

Produktbeschreibung:

Das diclo-ratiopharm Schmerzgel* hat eine kühlende Wirkung und ist zur idealen Anwendung gegen Schmerzen in Gelenken, Muskeln und Sehnen.

Voltaren Schmerzgel forte

Schmerzgel

Kundenrezensionen

Vorteile

+ bei Schmerzen & Entzündungen
+ zur äußeren Behandlung
+ Schmerzlinderung bis zu 12 Stunden


SaluteSports Testergebnis und Empfehlung: langanhaltende Schmerzlinderung durch besondere Konzentration des enthaltenen Wirkstoffs.

Produktbeschreibung:

Das Voltaren Schmerzgel forte* lindert Gelenkschmerzen infolge von stumpfen Traumatas (z.B. Sport- und Unfallverletzungen) bis zu 12 Stunden lang. Direkt an der betroffenen Stelle aufgetragen dringt der Wirkstoff Diclofenac tief in das gelenkumgebende Gewebe ein und konzentriert sich gezielt am Ort der Entzündung.

Diclofenac Heumann Schmerzgel

Schmerzgel

Kundenrezensionen

Vorteile

+ zur äußeren Anwendung
+ bei Schmerzen & Entzündungen
+ täglich verwendbar
+ für Gelenke, Muskeln und Sehnen


SaluteSports Testergebnis und Empfehlung: empfehlenswertes Schmerzgel mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Produktbeschreibung:

Das Diclofenac Heumann Schmerzgel* ist besonders wirksam und kann 3-4x täglich verwendet werden. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut.

doc Iboprofen Schmerzgel

Schmerzgel
doc_Ibuprofen_Schmerzgel kaufratgeber und tipps

Kundenrezensionen

Vorteile

+ zur äußeren Behandlung
+ bei Verspannungen & Gelenkschmerzen
+ für Gelenke, Muskeln und Sehnen


SaluteSports Testergebnis und Empfehlung: sehr praktisches und vielseitig wirksames Schmerzgel.

Produktbeschreibung:

Mit dem doc Ibuprofen Schmerzgel* wirksam Schmerzen und Verspannungen entgegenwirken. Auch für Unfall- und Sportverletzungen wie Prellungen und Zerrungen gut geeignet.

Schmerzgel Test:

Wir haben nach Schmerzgel Tests gesucht und recherchiert, sind aber leider nicht fündig geworden, sodass wir unser Bestes geben, um nützliche Informationen auf unserer Seite zur Verfügung zu stellen, damit eine qualifizierte Entscheidung getroffen werden kann.

Die wichtigsten Quellen für Schmerzgel Tests sind Stiftung Warentest, ÖKO-TEST, Konsument.at, die in regelmäßigen Abständen Tests durchführen. Leider konnten wir nach unseren Recherchen keine Tests finden, sodass wir in diesem Artikel die besten aus unserer Recherche und Bewertungsüberprüfung vorstellen.

Die Praxistests der Bewertungen auf Amazon sind aber zudem auch ein optimaler Indikator für die praxisnahe Nutzung der Schmerzgel und Empfehlungen, die zum optimalen Kauf führen.

Warum ist ein Schmerzgel eine gute Alternative zu Tabletten?

Tabletten nehmen für die Wirkung einen Umweg über den Magen und gelangen von dort aus zu der schmerzenden Körperstelle. Sie sind zwar höchst effektiv, können aber auch Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten auslösen.

Ein Gel hingegen wird lokal auf der Hautoberfläche aufgetragen. Der Magen bleibt weitesgehend unbetroffen und die Wirkstoffe können direkt am Schmerz ansetzen.

Wann können Schmerzgele zum Einsatz kommen?

Insbesondere für Muskel-, Gelenk- und Sehnenschmerzen ist das Gel eine geeignete Hilfe. Das bedeutet, für alle Schmerzen, die ihren Ursprung nah unter der Haut haben. Dort können die Inhaltsstoffe schnell einziehen und wirken. Darunter zählt man:

  • Chronische Gelenkschmerzen
  • Sportverletzungen wie Zerrungen
  • Rücken- und Nackenschmerzen durch Fehlhaltungen

Was ist bei der Verwendung von Schmerzgel zu beachten?

Schmerzgele enthalten starke chemische Inhaltsstoffe, die sich unterschiedlich auf den Körper auswirken. Aus diesem Grund sollte mit dem Arzt über die richtige Anwendung und das passende Mittel gesprochen werden. Falls Du gleichzeitig andere Medikamente einnimmst, sollten mögliche Wechselwirkungen abgeklärt werden.

Das Gel darf nicht auf offenen Wunden oder blutenden Stellen aufgetragen werden, da es dort Entzündungen auslösen kann. Es ist nur für die Anwendung auf der Haut konzipiert.

Zu guter Letzt ist es wichtig, dass das Gel schnell in die Haut eindringen und dort seine Wirkung entfalten kann. Aus diesem Grund solltest Du die eingecremte Stelle nicht abdecken, sondern an der Luft lassen, bis das Gel vollkommen getrocknet ist.

Welche Wirkstoffe sind im Schmerzgel enthalten?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Schmerzgelen auf chemischer und pflanzlicher Basis. Grundsätzliche chemische Inhaltsstoffe sind die Folgenden:

1. Ibuprofen

Als Teil der nicht-steroidalen Entzündungshemmer ist Ibuprofen aus der Tablettenform als leichtes bis starkes Schmerzmittel bekannt. Es wirkt vor allem entzündungshemmend, fiebersenkend und schmerzlindernd.

2. Diclofenac

Dieser Kortison-freie Wirkstoff ist beliebt für Menschen mit Allergien oder Unverträglichkeiten. Er wirkt ebenfalls entzündungshemmend und schmerzlindernd und gehört zu den nicht-steroidalen Antirheumatika.

3. Felbinac

Aufgrund der hohen Verträglichkeit und sanften Wirkungsweise kann Felbinac mehrmals täglich angewandt werden. Es ist ein Prostaglandin-Hemmer, wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Während diese chemischen Wirkstoffe meist einen kühlenden Effekt haben, wirken die meisten pflanzlichen Inhaltsstoffe wärmend. Sie sind ebenfalls entzündungshemmend und punkten mit einer hohen Verträglichkeit.

Hat Schmerzgel Nebenwirkungen?

Das Gel gelangt zwar nicht in den Magen und die Blutbahn, doch die Anwendungshinweise sollten trotzdem befolgt werden. So solltest Du manche Produkte vermeiden, wenn du Unverträglichkeiten oder Allergien gegen die Inhaltsstoffe hast. Außerdem kann eine starke Überdosierung zu leichten Nebenwirkungen führen, darunter:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel

Hinzu kommt, dass die Haut manchmal gereizt wird und Ausschläge entstehen. Dies ist normal. Empfindest Du jedoch Schmerzen oder ein starkes, brennendes Gefühl, solltest Du es sofort abwaschen und die Körperstelle gründlich mit lauwarmem Wasser reinigen.

Geht Schmerzgel gegen die Ursache vor?

Schmerzen können meist kompliziertere Ursachen haben als gedacht. So können sie in einer Körperregion entstehen, aber in einen anderen Körperbereich ausstrahlen. Schmerzgele wirken lokal und temporär, doch sie erreichen nicht die Ursache. Bei wiederkehrenden Schmerzen sollte mit einem Fachmann gesprochen werden, um die Ursache zu behandeln.

Kann Schmerzgel in der Schwangerschaft eingesetzt werden?

Die starke körperliche Belastung während einer Schwangerschaft führt vermehrt zu Schmerzen. Glücklicherweise gibt es auch solche Inhaltsstoffe, die Schwangere und Ungeborene vertragen.

Um kein Risiko einzugehen und sich vollkommen sicher zu sein, solltest Du zunächst Rücksprache mit Deinem Frauenarzt halten. Meist wird dieser ein pflanzliches Gel empfehlen.

Kann Schmerzgel auch für Kinder genutzt werden?

Für Kinder empfehlen die meisten Ärzte Arnika. Dies ist ein pflanzliches Gel mit wärmender Wirkung, welches den Schmerz bekämpft. Klagt Dein Kind jedoch nach mehr als einem Tag noch über starke Schmerzen, sollte der Kinderarzt aufgesucht werden, um die Ursache zu behandeln.

Was kostet Schmerzgel?

Je nach Hersteller, Wirkstoff und Verpackungsgröße variieren die Kosten zwischen 3 und 41 Euro. Darunter kosten die meisten zwischen 10 und 18 Euro. Wenn Du das Gel nicht allzu häufig anwendest, kannst Du mit einer kleinen Tube einiges an Geld sparen.

Welche Arten von Schmerzgel gibt es und welche ist die Richtige für mich?

  • 1. Mit Prostaglandin-hemmenden Inhaltsstoffen
  • 2. Mit durchblutungsfördernden und wärmenden Wirkstoffen
  • Pflanzliche Schmerzgele

Im Folgenden gehen wir auf die 3 Arten von Schmerzgelen näher ein und beschreiben die Vor- und Nachteile, um Dir die Wahl zu vereinfachen.

Was zeichnet ein Schmerzgel mit prostaglandinhemmenden Wirkstoffen aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Dieser Wirkstoff ist in Diclofenac und Ibuprofen enthalten. Es zieht sofort in das Gewebe ein und verringert dort die Prostaglandine. Dies sind Gewebshormone, die als Hauptverursacher von Fieber und Entzündungen gelten. Werden sie gemindert, kann der Körper entspannen und die Schmerzen sich lösen.

Es hilft gut bei Schmerzen in der Wirbelsäule, den Muskeln, Gelenken und Sehnen, sowie bei Entzündungen.

Vorteile:

  • Entzündungshemmend, schmerzlindernd und kühlend
  • Schnelle, lokale Wirkungsweise
  • Entspannt und schwächt Muskelschmerzen ab

Nachteile:

  • Kann die Haut reizen
  • Untersagt in der Nähe von Schleimhäuten
  • Verspricht keine Linderung bei starken Schmerzen

Was zeichnet ein Schmerzgel mit wärmenden und durchblutungsfördernden Inhaltsstoffen aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Inhaltsstoffe, die die Durchblutung steigern, sind vor allem bei Muskelschmerzen empfehlenswert. Durch eine erhöhte Durchblutung erweitern sich die Gefäße, die Muskeln können schneller mit Nährstoffen versorgt werden und es entsteht ein wärmender Effekt, der zur Entspannung führt.

Vorteile:

  • Kann mehrmals täglich aufgetragen werden
  • Wirkt wärmend, hilft bei Muskelschmerzen und Verspannungen

Nachteile:

  • Kann zu Reizungen und Rötungen der Haut führen
  • Kein Kontakt mit Schleimhäuten.

Was zeichnet ein pflanzliches Schmerzgel aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Pflanzliche Produkte haben meist einen wärmenden Effekt. Sie sind auch von Kindern und Schwangeren gut zu vertragen. Je nach Bedarf enthalten sie Arnika oder Beinwell und sie lindern Schmerzen im Rücken, den Muskeln und Gelenken, sowie bei Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen.

Vorteile:

  • Du kannst zwischen wärmendem oder kühlendem Effekt wählen
  • Sehr hohe Verträglichkeit
  • Basieren auf verschiedenen pflanzlichen Inhaltsstoffe

Nachteile:

  • Wirken nicht bei starken Schmerzen
  • Müssen von Allergikern mit Vorsicht angewandt werden

Anhand dieser Faktoren kannst du Schmerzgele vergleichen und bewerten

Für den Kauf, kannst Du 3 Kriterien miteinander vergleichen.

1. Wirkstoffe

Die Wahl der Wirkstoffe solltest Du von der Art Deiner Schmerzen abhängig machen. Leichte Schmerzen können schon mit pflanzlichen oder niedrig dosierten Schmerzgels behandelt werden. Außerdem müssen die Inhaltsstoffe mit anderen Medikamenten oder Unverträglichkeiten abgeglichen werden.

Bei Unsicherheiten ist immer eine Absprache mit Deinem Hausarzt empfehlenswert.

2. Anwendungsgebiete

Es gibt sogenannten Allrounder, die für beinahe alle leichten bis mittleren Muskel-, Gelenk- und Sehnenschmerzen verwendet werden können.

Handelt es sich um bestimmte Schmerzen, wie bei der Menstruation, bei Gicht oder Arthrose, können spezielle Gels gekauft werden. Wichtig bei der Aufbewahrung ist die Beachtung des Mindesthaltbarkeitsdatum und das Mindestalter, ab wann es aufgetragen werden darf.

3. Wärmender oder kühlender Effekt

Manchmal hängt der Effekt nur von Deinem Wohlbefinden ab. Jedoch gibt es auch einige grundlegende Tipps, die gut befolgt werden sollten. Wärme hilft bei Verspannungen und verhärteten Muskeln.

Kühlende Schmerzgels haben eine positive Wirkung bei Blutergüssen, Gelenkschmerzen, Entzündungen und Fieber. Wärme könnte den Entzündungsherd sich ausbreiten lassen.

Welche Hersteller bieten gute Schmerzgele an?

Im Vergleichstest aus dem Jahr 2021 schnitten die Hersteller Novartis, Medicom und Ratiopharm am besten ab.

Novartis ist bekannt für Voltaren, ein wirksames Schmerzmittel basierend auf Diclofenac. Es ist in Tabletten- und Gelform erhältlich und hilft bei Entzündungen und Schmerzen.

Medicom ist ein führender Hersteller wenn es um natürliche Inhaltsstoffe, sowie Nahrungsergänzungsmittel geht. Deren Schmerzgel ist unter dem Namen Nobilin bekannt und sogar im Online-Handel erhältlich.

Ratiopharm ist ein sehr bekannter und anerkannter deutscher Pharmaziekonzern. Sein Erfolg steckt hinter einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, womit auch das Diclo-Ratiopharm-Gel punktet.

Welche Alternativen zu Schmerzgels gibt es?

Bevor Du zu einem chemischen Mittel greifst, kannst du auf leichte Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich ein Wärmepflaster auflegen und somit die Muskeln lockern. Prellungen, Zerrungen und Entzündungen kannst Du zunächst durch Kühlkompressen beruhigen.

Sind die Schmerzen stark oder tritt keine Linderung ein, kann später auch zu Medikamenten gegriffen werden. Da Schmerztabletten jedoch einen so starken Einfluss auf den Körper haben, sind sie mit Vorsicht anzuwenden und sollten stets die letzte Lösung sein.

Wo kannst Du ein Schmerzgel kaufen?

Sowohl im Online-Handel, als auch in manchen Sportshops und in der Apotheke sind sie vorhanden. Der Online-Handel bietet die größte Vielfalt mit einfachen Vergleichsmöglichkeiten und bequemen Lieferwegen. Jedoch gibt es hier keine individuelle Beratung. Aus diesem Grund sollte nur online bestellt werden, was schon bekannt ist.

In Sportfachgeschäften erhält man meist Produkte auf pflanzlicher Basis. Dies ist für leichte Verspannungen oder Schmerzen meist ausreichend. Wird jedoch etwas stärkeres benötigt, so solltest Du immer in der Apotheke um Rat fragen. Die Auswahl ist auch hier sehr groß und zudem bekommst Du Beratung, Tipps zur Anwendung und kannst Rückfragen stellen. So garantierst Du, dass Du mit dem Produkt nichts falsch machen kannst.

Sind Schmerzgele sanfter als Schmerztabletten?

Ja, sie sind sanfter als Tabletten, da sie äußerlich aufgetragen werden und lokal wirken. Tabletten werden oral eingenommen und gelangen über den Magen in die Blutbahn. Durch die starken Inhaltsstoffe können sie den Magen reizen und Übelkeit und Erbrechen auslösen.
Zwar gelangen winzige Bestandteile des Gels auch in weitere Bereiche des Körpers, doch weitaus schonender und unauffälliger als die Tabletten.

Fazit

Schmerzgele sind beinahe überall und in jeder Preisspanne erhältlich. Sie wirken lokal und können sehr schnell Linderung verschaffen, sowie Entzündungsherde hemmen. Wichtig ist es, das richtige Produkt zu finden, indem du die Wirkstoffe, den Anwendungsbereich und den gewünschten Effekt miteinander vergleichst. Auf diese Weise verschafft man seinem Körper eine sanftere Linderung, als mit Tabletten. Jedoch bekämpfen Schmerzgele nicht die Ursache. Bei anhaltenden Schmerzen sollte daher ein Arzt aufgesucht und die weitere Behandlung besprochen werden.

Kauftipp: Kräuterhof Pferdebalsam*

Hier abschließend noch einmal alle Vor- und Nachteile eines Rücken Geradehalters in Überblick:

Vorteile
+ Effektiv schmerzlindernd
+ kühlende und wärmende Schmerzgele
+ schnelle Wirkung
+ bei Schmerzen an Muskeln, Gelenken und Sehnen anwendbar
+ auch für Unfall- und Sportverletzungen geeignet
Nachteile
– bekämpft nicht die Ursache, nur die Symptome
– sollte nicht mehr als empfohlen verwendet werden

Sie lesen aktuell folgenden Artikel: Schmerzgel – die wirkungsvollsten und besten Schmerzgele im Überblick